Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Uri



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Datum der Neuigkeit 7. Dez. 2017

«Werkmatt Uri» - Erste Ansiedlung: Kässbohrer Schweiz AG errichtet ihren zukünftigen Schweizer Hauptsitz im Kanton Uri

Vertragsunterzeichnung Kässbohrer Schweiz AG
Handschlag nach der Vertragsunterzeichnung für den ersten Landkauf in der Werkmatt Uri zwi-schen der Kässbohrer Schweiz AG und dem Kanton Uri: (von links) Christoph Müller, Christian Raab und Regierungsrat Urban Camenzind (Volkswirtschaftsdirektion Uri); Jens Rottmair, CEO, Alexand-er Schöllhorn, CFO, und Remo Bulgheroni, Geschäftsführer (Kässbohrer Schweiz AG).
Mit der Kässbohrer Schweiz AG ist der Volkswirtschaftsdirektion Uri die erste Ansiedlung in der «Werkmatt Uri» gelungen. Ab Sommer 2019 entstehen im Kanton Uri rund 30 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Verwaltung, Verkauf, Service, Schulung, Endmontage und Produktion von Spezialfahrzeugen, hauptsächlich von Pistenfahrzeugen.

Das international tätige Familienunternehmen Kässbohrer mit Hauptsitz im deutschen Laupheim hat den Schweizer Markt für Pistenfahrzeuge bis anhin vom aargauischen Möriken aus mit Filialen in Chur und Sion bearbeitet. Aufgrund der langen Wege zu den Endkunden hat Kässbohrer einen neuen Standort gesucht und ist in der «Werkmatt Uri» in Altdorf fündig geworden. In Altdorf wird Kässbohrer in den Bereichen Verwaltung, Verkauf, Service, Schulung, Endmontagen und Produktion von Spezialfahrzeugen, hauptsächlich von Pistenfahrzeugen, tätig sein. Sobald der neue Hauptsitz in der «Werkmatt Uri» fertiggestellt ist, wird Kässbohrer ab Sommer 2019 ihre operative Tätigkeit im Kanton Uri aufnehmen und rund 30 qualifizierte Arbeitsplätze schaffen. Heute Donnerstag, 7. Dezember 2018, hat die Kässbohrer Schweiz AG den Kaufvertrag mit dem Kanton Uri für den Erwerb einer rund 6'000 m2 grossen Industrielandparzelle in der «Werkmatt Uri» unterzeichnet. «Heute ist ein grosser Freudentag für die Urner Volkswirtschaft und insbesondere für alle, die in den letzten Monaten an der Verkaufsbereitschaft für die 'Werkmatt Uri' mitgearbeitet haben. Ganz besonders freut mich, dass es der Volkswirtschaftsdirektion Uri in einem hartumkämpften Ansiedlungsumfeld gelungen ist, wertvolle Arbeitsplätze in den Kanton Uri zu holen. Ich danke den Verantwortlichen von Kässbohrer für den Standortentscheid und für das Vertrauen in unseren Wirtschaftsstandort», erklärt der Urner Volkswirtschaftsdirektor Urban Camenzind.

Nebst verfügbarem und bestens erschlossenem Industrieland in der «Werkmatt Uri» hat beim Entscheid auch die Nähe zu artverwandten Unternehmen eine Rolle gespielt. Dank der Ansammlung von Know-how im Bereich Wintersporttechnik in der Innerschweiz entsteht ein eigentliches Kompetenzzentrum für die Entwicklung, den Bau und Unterhalt von Personentransportsystemen, von Seilbahnsteuerungen und -antrieben, Beschneiungsanlagen und weiteren Infrastrukturen für Wintersportgebiete. «Für uns ist der Standort in der Werkmatt Uri ideal. Dank der zentralen Lage sind wir inskünftig in der Lage, die gesamte Kundschaft in maximal 2.5 Stunden zu erreichen» sagt Remo Bulgheroni, Geschäftsführer der Kässbohrer Schweiz AG.

Sobald Kässbohrer die Baubewilligung für ihren neuen Hauptsitz von der Baukommission Altdorf erhalten hat, wird mit der Detailplanung und dem Bau begonnen. Ziel ist es, den Neubau im Sommer 2019 zu beziehen.

Volkswirtschaftsdirektion Uri


Auskunftspersonen
  • Regierungsrat Urban Camenzind, Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Uri; Tel. 041 875 24 06
  • Remo Bulgheroni, Geschäftsführer Kässbohrer Schweiz AG, Tel. 079 667 43 85
 

Kasten «Werkmatt Uri»

Die «Werkmatt Uri» im Gebiet Eyschachen südwestlich des künftigen Kantonalbahnhofs Altdorf ist eine der letzten grossen Landreserven im Urner Talboden. Das 12 Hektaren umfassende Areal liegt zwischen den Bahngleisen und der Gotthardautobahn A2. Das Gebiet ist seit Jahrzehnten direkt durch ein Bahngeleis erschlossen. Innerhalb des Grossprojekts «Entwicklungsschwerpunkt Urner Talboden» hat das Areal zusätzliches Potenzial für Industrie, Gewerbe und Dienstleister. Die öffentliche Hand investiert in das Gebiet zwischen dem Kantonsbahnhof und dem neuen Autobahn-Halbanschluss Altdorf Süd einen zweistelligen Millionenbetrag in die Planung und Erschliessung. Der Landverkauf erfolgt durch den Kanton Uri. Weitere Infos unter: www.werkmatt-uri.ch

Kasten «Kässbohrer»

Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ist ein führender Anbieter von Technik für Umwelt, Natur und Freizeit. Die Produktpalette der Kässbohrer Geländefahrzeug AG umfasst die PistenBully Familie für die Pisten- und Loipenpflege, die BeachTech Geräte zur Strandreinigung sowie Sonderfahrzeuge für Arbeits- und Transporteinsätze - mit PowerBully seit 2014 auch für hohe Nutzlasten in unwegsamem Gelände. Mit einem Marktanteil von über 60 Prozent sind die PistenBully in der Pisten- und Loipenpflege sowie bei der Funparkgestaltung weltweit führend. Auch das Geschäftsfeld BeachTech avanciert zur Nummer eins auf dem Weltmarkt. Mit einer Klientel, die überwiegend im Freizeit- und Tourismusbereich angesiedelt ist, hat die Kässbohrer Geländefahrzeug AG beste Voraussetzungen, um von den günstigen Entwicklungen in der Wachstumsbranche Tourismus zu profitieren. Weitere Infos unter: www.pistenbully.com