Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Uri



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Vorgeschichte, Altertum

Datum Ereignis
12500 v. Chr. - 10000 v. Chr. Gletscherrückzug
02800 v. Chr. - 2000 v. Chr. Pfeilspitze im Gotthardmätteli
02000 v. Chr. - 00800 v. Chr. Bronzezeit
00400 v. Chr. Goldringe von Erstfeld werden unter Steinplatte deponiert

Mittelalter

Datum Ereignis
600 Alemannen wandern ins Urnerland ein
670 - 680 Ältestes alemannische Zeugnis in Uri
853 Schenkung durch König Ludwig den Deutschen
857 "Burgilla" - Bürglen wird erstmals erwähnt
1000 Dauersiedlung alpinlombardischer Prägung in Andermatt
1100 Erste Pfarrkirche in Andermatt
1150 "Bawen" - Bauen wird erstmals erwähnt
1197 Ritter Arnold gründet Kloster in Seedorf
1200 Bau Kapelle Gotthardhospiz
1200 Nutzung Surenengebiet
1200 Urner stehen unter Schirmherrschaft des Königs
1200 Walser besiedeln das Urserntal und erfinden hängende Stege
1200 Walser wandern ins Urserntal ein
1203 "De Prato" - Andermatt wird erstmals erwähnt
1220 Gotthard-Saumpfad wird Eröffnet
1230 Schöllenenschlucht wird begehbar
1240 "Attingenhusen" - Attinghausen wird erstmals erwähnt
1240 Bürglen wird als "Burgelon" erwähnt
1243 Landessiegel (Uristier) wird erstmal überliefert
1250 Fraumünsterabtei errichtet Meieramt in Erstfeld
1257 Erwähnung der Gerichtslinde in Altdorf
1266 "Vluolon" - Flüelen wird erwähnt
1290 Andermatt wird als "An der Matte"erwähnt
1291 Bundesbrief
1307 König Albrecht wird umgebracht
1307 Rütlischwur
1313 Erwähnung Reichzollstätte Flüelen
1315 Schlacht bei Morgarten
1318 Kirchen in Erstfeld erstmals erwähnt
1323 Befristetes Bündis mit Bern
1331 Landammann schlichtet Krieg, Ursern gegen Leventina
1359 Das Land Uri nimmt Güter von kleinburgundischen Adeligen in Erstfeld in Besitz
1362 Bündnisanerkunnung; der Eidgenossen und Zürich vom Kaiser
1370 "Dr Pfaffenbrief"
1386 Sempacherschlacht
1389 Friedensvertrag mit Habsburg
1393 Sempacherbrief
1400 1. Dorfbrand von Altdorf
1403 Uri expandiert in die Leventina und ins Eschental
1407 Rathaus und Türmli werden erstamls Erwähnt
1419 Uri und Obwalden kaufen Bellinzona
1422 Schlacht gegen den Herzog von Mailand
1436 - 2012 "Alter Zürichkrieg" um das Erben des Grafen
1460 Eroberung des Thurgaus
1466 Leventina gehört den Urnern
1471 Obwaldner Landschreiber schreibt erstmals über Tell
1474 - 1477 Burgunderkriege
1478 Siegesschlacht und Niederlage für die Urner
1481 Dorfschule in Andermatt
1481 Stanser Verkommnis
1500 Gewerbeansiedlungen an der Isleten
1508 Tellskapelle wird erstmals erwähnt
1510 Ursern schliesst sich an Uri an
1512 Unbekannter Autor verfasst ältestes Tell-Drama
1515 Niederlage bei Marignano
1516 König Franz I gesteht den Eidgenossen den Sieg
1529 "Kappeler Milchsuppe"
1531 Katholiken gewinnen Kappelerkrieg
1576 Gegenreformation durch Kardinal aus Mailand
1577 Lateinschule in Luzern
1579 Älteste Schulordnung von Altdorf
1581 Gründung des Kapuzinerklosters in Altdorf
1593 Sennenbruderschaft

Neuzeit

Datum Ereignis
1608 Gründung des Kapuzinerinnenklosters in Attinghausen
1629 Pest in Uri
1648 Westfälischer Friede
1649 Ablösung der Herrschaft des Klosteres Disentis im Urserntal
1656 1. Villmergerkrieg
1676 Brand des Kapuzinerinnenklosters in Attinghausen
1677 Gründung des Klosters in Altdorf
1693 2. Dorfbrand von Altdorf
1712 2. Villmergerkrieg
1754 Auflehnung der Leventina gegen Uri
1798 - 1799 Französische und russische Besatzungskräfte in Uri
1798 - 1802 Helvetische Republik
1798 Helvetische Revolution
1799 3. Dorfbrand von Altdorf
1803 Napoleon I. erlässt Mediationsakte
1814 - 1815 "Lange Tagsatzung" in Zürich
1826 Erste bleibende Druckerei in Altdorf
1830 Eröffnung Fahrstrasse über den Gotthard
1832 "Sarnerbund"
1838 - 1848 Das "Wochenblatt von Uri" erscheint
1845 Freischarenzüge versuchen sich mit Gewalt durchzusetzen
1846 Sonderbund der katholischen Orte
1847 Tagsatzung erklärt Sonderbund für aufgelöst
1848 Bundesverfassung
1850 - 1863 Kanalisierung der Reuss im Urner Talboden
1850 - 1851 Erste Kantonsverfassung des Kantons Uri
1853 Einrichtung des Telegrafs
1856 Papierfabrik an der Isleten
1862 Einführung der Sekundarschule in Altdorf
1862 Erstes Rütlischiessen
1864 Axenstrasse
1864 Oberalpstrasse
1871 Bourbaki-Armee im Urner Reusstal
1872 - 1882 Bau des Gotthardtunnels
1873 Sprengstofffabrik an der Isleten
1874 Totalrevision der Bundesverfassung
1875 Abtrennung der Gemeinde Göschenen von Wassen
1875 Erste Ausgabe des Urner Wochenblatts
1875 Gründung des Urner Batallions 87
1880 Göschenen zählt 2'992 Einwohner durch Gotthardtunnelbau
1882 Eröffnung der Gotthardbahn
1884 Erstes Telefonnetz in Uri
1885 Gründung der reformierten Kirchgemeinde Uri
1886 Beginnd er Gotthardbefestigung
1888 Neue Kantonsverfassung wird erlassen
1890 Der Altdorfer Gustav Muheim präsidiert den Ständerat
1892 Erste Ausgabe der "Gotthard-Post"
1893 - 1938 Gotthardbahn führt Sekundarschule
1895 Enthüllung des Telldenkmals
1896 - 1926 Bau der Furka-Oberalp-Bahn
1896 Gründung Eidg. Munitionsfabrik in Altdorf
1898 Gründung der Tellspielgesellschaft Altdorf
1900 Eröffnung der Klausenstrasse
1900 Passstrassen werden für Autos in Uri gesperrt
1901 Denkmal von Alberik Zwyssig in Bauen
1901 Inbetriebnahme der Strasse Isleten-Isenthal
1905 Urner Katzenmusikmarsch wird erstmals aufgeführt
1906 Gründung des Kollegiums in Altdorf
1906 Tram Altdorf-Flüelen nimmt den Betrieb auf
1907 Die Gotthardstrasse wird für das Automobil geöffnet
1909 Verstaatlichung der Gotthardbahn
1912 Einführung des Eidgenössischen Zivilgesetzbuches in Uri
1913 Erster Überflug des Gotthardmassivs
1914 - 1918 1. Weltkrieg
1914 Zusammenbruch der Urner Ersparniskasse
1915 Gründung der Urner Kantonalbank
1917 Eröffnung der Schöllenenbahn
1917 Gründung der Dätwyler AG
1918 Grippewelle mit vielen Toten in Uri
1918 Gründung des Urner Kantonalen Gewerbeverbands
1919 - 1934 Melioration der Reussebene
1922 - 1934 Zehnmal findet das Klausenrennen statt
1923 Regelmässige Filmvorführungen im Leuzinger
1924 - 1927 Bau der Fahrstrasse nach Gurtnellen-Dorf
1924 Erste Radioempfänger in Altdorf
1924 Letzte Todesstrafe in Uri
1925 Eröffnung der Furka-Oberalp-Bahn
1925 Komponist von "Zoogä-n-am Boogä" stirbt 25-jährig
1928 Letzte Urner Landsgemeinde
1929 Erste Urner Skilifts in Andermatt
1939 Gastspiel der Tellspielgesellschaft in Budapest
1939 Ausbruch des Zweiten Weltkriegs
1940 "Nebelvieh"
1940 Rütlirapport von General Guisan
1941 "Anbauschlacht"
1945 Ende des Zweiten Weltkriegs
1946 Einweihung der Sustenstrasse
1947 Tod von Ladislaus Krupski
1951 13 Lawinentote in Andermatt
1951 Maul- und Klauenseuche in Uri
1951 - 1956 Strasse von Seedorf bis Isleten/Bauen
1951 Trambetrieb zwischen Altdorf und Flüelen wird eingestellt
1953 Tod von Kunstmaler Heinrich Danioth
1958 Beginn des Autobahnbaus in der Schweiz
1961 "Trittst im Morgenrot daher" von Alberik Zwyssig wird zur Schweizer Nationalhymne
1962 Der Urner Johannes Vonderach wird Bischof von Chur
1962 Fund des Goldschatzes von Erstfeld
1963 Eröffnung des Neuen Kantonsspitals in Altdorf
1964 Andermattner präsidiert den Ständerat
1964 Eröffnung der ARA Altdorf
1965 Baubeginnn der N2 in Uri
1965 Räte beschliessen Autotunnel Göschenen-Ariolo
1967 Erstfeldner präsidiert den Ständerat
1968 Lawinentote im Schächental und Silenen
1970 - 1971 Altdorfer präsidiert den Nationalrat
1970 - 1980 Bau des Gotthardstrassentunnels
1971 Annahme des Frauenstimmrechts auf Bundesebene
1972 Annahme des Frauenstimmrechts auf Kantons- und Gemeindeebene
1972 Olympiasieg von Bernhard Russi
1973 Erste Ausgabe der Oppositionszeitung "Alternative"
1973 Eröffnung der A2 Flüelen-Erstfeld
1977 Verheerendes Unwetter im Urnerland
1978 Betriebsaufnahme des Schwimmbads Moosbad
1979 Gründung der Musikschule Uri
1980 Eröffnung des Gotthard-Strassentunnels
1980 Staatsbesuch von Queen Elizabeth II. auf dem Rütli
1982 Eröffnung des Furka-Basistunnel
1984 Abschluss der Totalrevision der Kantonsverfassung
1985 Eröffnung der ARA Ersteld
1987 Verheerende Unwetter im Ursern- und Reusstal
1991 Eröffnung des Wegs der Schweiz
1992 - 1994 Die Affäre um den European Kings Club erreicht auch Uri
1992 Sprengung des Ölbergfelsens
1994 Alpen-Initiative wird angenommen
1994 Gründung des Komitees "Neat in den Berg"
1997 Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes Brickermatte
1998 Einweihung des Neubaus des Kantonsspitals Uri
1999 Baubeginn der Neat in Amsteg
1999 Starker Lawinenwinter in Uri
2001 Brandkatastrophe im Gotthard-Strassentunnel
5. Feb. 2005 Kontakte zu Samih Sawiris entstehen
Aug. 2005 Unwetterschäden im Urner Unterland
31. Mai 2006 Felssturz auf die Autobahn in Gurtnellen
26. Sept. 2009 Spatenstich Hotel Chedi in Andermatt
20. Dez. 2013 Eröffnung des Hotels Chedi in Andermatt

Anderes

Datum Ereignis
1. Juni 2016 - 1. Juni 2016 Staatsakt zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels im Rynächt
11. Dez. 2016 - 11. Dez. 2016 Fahrplanmässige Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels von Erstfeld nach Pollegio