Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Uri



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Familie und Soziales

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu Anliegen von Familien und sozialen Aspekten, aufgegliedert nach Themen und Lebenslagen. Konkrete Suchbegriffe können Sie auch im Suchfeld oben rechts auf dieser Seite eingeben.

Weitere Informationen zu Familienfragen erteilt Ihnen die Fachstelle für Familienfragen (Telefon: 041 874 13 15; toni.arnold@stiftung-papilio.ch; Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 9.00 bis 11.00 Uhr)

Soziale Institutionen (Übersicht)


Hier finden Sie einen Überblick über Soziale Institutionen sowie familienrelevante Themen.

Familie und Bildung


Themen rund ums Lernen, um die Schule und die Ausbildung

Zur Einschulung und weitere Informationen im Schulbereich kann Ihnen die Gemeindeverwaltung oder die Schulleitung weiterhelfen.
- Übersicht der kantonalen Schulen
- Weitere Ansprechpersonen und Informationsquellen

Familienergänzende Kinderbetreuung inkl. Spielgruppen


Erwerbskompatible Angebote, welche den ganzen Tag in Anspruch genommen werden können.
- Spielgruppen zum gemeinsamen Spielen, Basteln und sozialen Lernen
- Babysitterdienste
- Stationäre Angebote für Betreuung von Kindern

Familie und Freizeit


Angebote zur Freizeitgestaltung, Kultur- und Sportmöglichkeiten (inkl. Sportvereine).

Familie und Finanzen


Ansprechstellen zu Themen rund um Finanzen und Budget einer Familie.

Links zu Organisationen und Ansprechstellen bei finanziellen Problemen oder in Notsituationen.

Familie und Recht


Zusammenstellung der wichtigsten rechtlichen Hilfestellungen mit Ansprechpersonen und Formularen in den Bereichen Miet-, Arbeits- und Zivilrecht.

Ausserdem stellt der Urner Anwaltsverband eine regelmässige unentgeltliche Rechtsauskunft zur Verfügung. Diese wird in der Tagespresse publiziert.

Beratung


Hier finden Sie verschiedene Beratungs- und Kontaktstellen.

Jugend


Die Förderung der ausserschulischen Kinder- und Jugendarbeit liegt in erster Linie in der Zuständigkeit der Gemeinden. Der Kanton und der Bund unterstützten subsidiär.