Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Uri



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schutz vor Lärm


Wir schützen die Bevölkerung vor zu viel Lärm

Unsere Fachstelle Immissionsschutz nimmt sich der Lärmprobleme der Bevölkerung an. Leitfaden ist dabei die Lärmschutz-Verordnung des Bunds. Für den Kanton Uri heisst das unter anderem, dass dem Lärmschutz bei Bauvorhaben und Einzonungen von neuen Bauzonen frühzeitig Rechnung getragen werden muss.

Für Bauherren und Privatpersonen haben wir zur Information folgende Merkblätter zusammengestellt, die einen Überblick über die gesetzlichen Anforderungen geben:
  • Bauen im lärmbelasteten Gebiet
  • Einzonun von Bauland
  • Schallschutz im Hochbau
Den Gemeinden, Baukommissionen und Planungsbüros steht zudem eine interkantonale Wegleitung zur Verfügung, die detaillert das Vorgehen bei Einzonungen und Erschliessungen im lärmbelasteten Gebiet aufzeigt.

Verbindliche Grenzwerte Als Privatperson haben Sie das Anrecht auf angemessenen Schutz vor Lärm. In der Lärmschutzverordnung sind drei Typen von Grenzwerten definiert. Mit der Empfindlichkeitsstufe (ES) und dem Belastungsgrenzwert wird ein verbindlicher Massstab geschaffen. Die Grenzwerte sind für Tag und Nacht festgelegt.
EmpfindlichkeitsstufePlanungswertImmissionsgrenzwertAlarmwert   
 Tag    Nacht  TagNachtTag       Nacht 
ES I: Erholungszonen50 dB40 dB55 dB45 dB65 dB60 dB
ES II: Reine Wohnzone55 dB45 dB60 dB50 dB70 dB65 dB
ES III: Mischzone, Gewerbezone, Landwirtschaftszone60 dB50 dB65 dB55 dB70 dB65 dB
ES IV: Industriezone65 dB55 dB70 dB60 dB75 dB70 dB


Der Planungswert gilt für neue Lärmquellen und Einzonungen, beispielsweise beim Bau der West-Ost-Verbindungsstrasse. Der Immissionsgrenzwert legt die Limite für Bauvorhaben und Sanierungen fest. Wird der Alarmwert überschritten, ist eine Sanierung mit Lärmschutzmassnahmen dringend Angezeigt.

Das Amt für Umweltschutz begleitet regelmässig Lärmmessungen im ganzen Kanton und setzt die gesetzlichen Vorgaben zum Schutz der Bevölkerung konsequent um.

Praxishilfen


Berichte


Geodaten

Informationen für Bauherren