Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Uri



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gesundheitsnetzwerk Uri

Zuständige Direktion: Gesundheits-, Sozial- und Umweltdirektion
Zuständiges Amt: Amt für Gesundheit
Verantwortlich: Planzer (GSUD), Beat

Um die medizinische Grundversorgung in Uri auch langfristig und nachhaltig sicherstellen zu können, wurde im Jahr 2013 das Projekt «Gesundheitsnetzwerk Uri» gestartet. Im Rahmen dieses Projekts sollen Massnahmen zur Förderung und Erhaltung der medizinischen Grundversorgung durch Hausärztinnen und Hausärzte entwickelt und umgesetzt werden. Dabei werden alle kantonalen Akteure miteinbezogen. Das Projekt wird von Stutz Consulting GmbH geleitet und in enger Zusammenarbeit mit der Gesundheits-, Sozial- und Umweltdirektion realisiert.

Mit einer Kick-off Veranstaltung am 26. September 2013 wurde das Projekt offiziell gestartet. Ziel der Veranstaltung war es, den Teilnehmenden die Vision «Gesundheitsnetzwerk Uri» näher vorzustellen, sie zum Mitmachen zu motivieren sowie in einem ersten Schritt eine Situationseinschätzung der teilnehmenden Personen in Erfahrung zu bringen. Eingeladen wurden u.a. die Einwohnergemeinden, die Ärzteschaft sowie Institutionen aus dem Gesundheitsbereich.

«Gesundheitsnetzwerk Uri» ist als Dach- oder Rahmenprojekt konzipiert, das verschiedene Teilprojekte enthält. Nachstehend sind die beiden aktuellen Teilprojekte aufgeführt.

uriMed - Junges Ärztenetzwerk Uri

«uriMed» will junge Urnerinnen und Urner während des Medizinstudiums und während der anschliessenden Assistenzzeit begleiten und unterstützen. Es sollen nützliche Kontakte hergestellt und fachspezifische Informationen vermittelt werden können. Das Ziel ist, die angehenden Ärztinnen und Ärzte dazu zu motivieren, später einmal im Kanton Uri zu praktizieren.

Bisherige Veranstaltungen im Rahmen von «uriMed»:
DatumSchwerpunkt-ThemenAnmerkungen
24.06.2017Besichtigung Gesundheitszentrum Andermatt,
Schnupperkurs Golfen im Alpinen Golfplatz Andermatt
 
29.10.2016        Ausbildungsmöglichkeiten Kantonsspital Uri; Telemedizin Universitätsspital Zürich; Junge Hausärzte Schweiz (jhas) 
21.05.2016Kinderärztliche Praxen im Kanton Uri (Pädiatrie) 
31.10.2015Treffen mit Dr. med. Michael Schmid, Hausarzt in Andermatt; Führung durch Hotel The Chedi 
28.02.2015Besuch REGA-Basis Erstfeld 
31.10.2014Grossgruppenpraxis für Hausärztinnen und Hausärzteabgesagt
24.05.2014Vorstellung Kantonsspital Uri 


Nurse Practitioner Uri

Ein weiteres Teilprojekt des Gesundheitsnetzwerks ist «Nurse Practitioner Uri». Das Institut für Hausarztmedizin und Comunity Care Luzern (IHAM) hat das Pilotprojekt «Interprofessionelle Arbeitsteilung zwischen Hausarzt/Hausärztin und Nurse Practitioner in Uri» entwickelt. Im Verlauf des Projekts wird die Tätigkeit von Pflegefachpersonen mit Hochschuldbildung («Nurse Practitioners» oder auch «Advanced Nurse Practitioners, ANP») in Hausarztpraxen definiert, erprobt und evaluiert. Konkret sollen im Pilotprojekt folgende Aspekte entwickelt und ausgewertet werden:
  1. Definition und Aufteilung von Kompetenzen
  2. rechtliche Aspekte und Möglichkeiten der Leistungsabrechnung
  3. Akzeptanz und Zufriedenheit der Fachpersonen und Patienten
  4. Kostenstruktur und Einsparpotenzial
  5. ausgewählte Morbiditäts- und Mortalitätsindikatoren

In Uri wird somit ab August 2017 eine Nurse Practitioner in der Gemeinschaftspraxis Moser/Arnold in Bürglen tätig sein. Der Kanton Uri und die CSS Versicherungen unterstützen das Projekt finanziell.
zur Übersicht