Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Uri



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Betrieb Kantonsstrassen, AfT

Gehört zum Amt: Amt für Tiefbau

Adresse: Gotthardstrasse 77, 6460 Altdorf
Telefon: 041 875 26 97
Telefax: 041 875 28 49

Verantwortungsbereich der Abteilung Betrieb Kantonsstrassen:

  • Betrieb der Haupt- und Nebenstrassen
  • betriebliche Instandhaltung
  • Arbeiten für andere Verwaltungseinheiten
  • Unterhalt der Werkhofgebäude, Wegmacher- und Schutzhütten
  • Weg der Schweiz
  • Einhaltung des Betriebsbudgets


Ein Einblick in einen Teil der Tätigkeiten:

Winterdienst
Der Winterdienst beinhaltet verschiedene Tätigkeiten; die Glättebekämpfung, das Pflügen der Fahrbahn und der Trottoirs. Nach grossen Schneefällen muss in den Dörfern der Schnee aufgeladen und abgeführt werden. Zusätzlich sind Fussgängerstreifen und Bushaltestellen von Hand zu räumen.
Passöffnungen
Die Passöffnungen, die im Frühling stattfinden, sind spektakuläre aber auch gefährliche Arbeiten. Die Fräsarbeiten finden in steilen Gebieten statt, wo auch Lawinen niedergehen können.
Den zeitaufwändigen Räumungsarbeiten folgt die Felsräumung. Danach werden die Signale und Leiteinrichtungen montiert und die Fahrbahn gereinigt, damit der Pass für den Verkehr freigegeben werden kann.

Reinigungen
Die diversen Reinigungsarbeiten (Fahrbahn schwemmen, Fahrbahnreinigung, Trottoirreinigung, Reinigung der Entwässerungseinrichtungen etc.) werden zum grössten Teil von den Mitarbeitern der Abteilung Betrieb Kantonsstrassen ausgeführt. Für diese Arbeiten werden aber auch private Unternehmungen beigezogen.

Felsräumung
Die Strassen in unserer Gebirgsregion sind steinschlaggefährdet. Während der Frost-/Tauperiode im Frühjahr lösen sich kleinere und grössere Felsteile, ohne aber auf die Fahrbahn zu fallen. Diese gelockerten Felsteile müssen durch die Felsräumungsequipen herausgelöst werden. Diese Arbeiten erfordern gezielt ausgebildetes Fachpersonal. Auch in diesem speziellen Bereich werden private Unternehmen eingesetzt.

Grünpflege
Die Grünpflege dient nicht der Ästhetik, wie oft irrtümlich angenommen wird. Die Fahrbahnränder und Strassenentwässerungen müssen frei sein von Pflanzeneinwuchs, damit die Funktionstüchtigkeit gewährleistet bleibt. Der Fahrbahnrand dient mit seiner Randmarkierung als Leithilfe bei schlechter Sicht.

Sicherheitseinrichtungen
Einrichtungen wie z.B. Steinschlagnetze müssen periodisch Unterhaltsarbeiten unterzogen werden. Dabei werden die Netze und Verankerungen kontrolliert und das angesammelte Schuttmaterial hinter den Netzen wird entfernt.
Eine weitere Einrichtung sind die Schneemessstationen, die im gesamten Alpenraum verteilt sind. Sie geben Auskunft über Schneehöhe, Neuschnee, Temperatur, Wind etc.

Weg der Schweiz
Die Abteilung Betrieb Kantonsstrassen führt Unterhalts- und Reparaturarbeiten sowie Abfallentsorgungen durch. Für den Weg sind diverse Wegwärter verantwortlich.

zur Übersicht