Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Uri



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Finanzkontrolle

Gehört zur Direktion: Finanzdirektion

Adresse: Klausenstrasse 2, 6460 Altdorf
Telefon: 041 875 21 47
Telefax: 041 870 29 01
E-Mail: patrik.wuersch@ur.ch

Gemäss Verordnung über den Finanzhaushalt des Kantons Uri ist die Finanzkontrolle das Fachorgan der Finanzaufsicht. Sie ist fachlich unabhängig und administrativ der Finanzdirektion unterstellt.

Die Finanzkontrolle steht dem Landrat für die Ausübung seiner Oberaufsicht über die Verwaltung sowie dem Regierungsrat und der Finanzdirektion für die laufende Verwaltungskontrolle zur Verfügung.
  
Aufgabenbereiche
Die Tätigkeit der Finanzkontrolle erstreckt sich auf den gesamten Finanzhaushalt des Kantons Uri und alle Verwaltungseinheiten.
 
Die Finanzkontrolle kann die Verpflichtung übernehmen, Anstalten und Unternehmungen zu prüfen, denen der Staat eine öffentliche Aufgabe übertragen, Finanzhilfe gewährt oder an denen er sich finanziell beteiligt hat. Die Finanzkontrolle ist unter anderem Revisionsstelle folgender Anstalten und Betriebe:

  • Kantonsspital Uri
  • Psychiatrische Klinik Zugersee (Konkordat Schwyz, Uri und Zug)
  • Laboratorium der Urkantone (Konkordat Nidwalden, Obwalden, Schwyz und Uri)
  • Sozialpsychiatrischer Dienst Uri
  • Spitex Uri
  • Fachstelle Gesundheitsförderung / Kontakt Uri
  • Stiftung Kantonsbibliothek Uri
  • Stiftung Behindertenbetriebe Uri
  • Diverse weitere Stiftungen
Zudem prüft die Finanzkontrolle den Steuerbezug in den Urner Gemeinden und ist Koordinationsstelle für die einheitliche Rechnungslegung der Finanzhaushalte der Gemeinden.

Mit ihrer Tätigkeit will die Finanzkontrolle Uri das Vertrauen der Einwohnerinnen und Einwohner sowie der Steuerzahlenden zum Kanton fördern. Die gesetzes- und zweckkonforme Verwendung staatlicher Mittel sowie die Transparenz und Nachvollziehbarkeit stehen im Vordergrund ihrer Arbeit.

zur Übersicht