Inhaltsbereich

Bach-Spaziergänge

Geführte Spaziergänge für die Bevölkerung an revitalisierten Bächen und Flüssen

Das Amt für Umweltschutz lädt die Bevölkerung zu Spaziergängen an Bächen und Flüssen ein, die naturnah gestaltet (revitalisiert) wurden. Begleitet werden diese Spaziergänge von Fachpersonen, die Interessantes über diese Fliessgewässer und deren Lebensräume zu berichten wissen. Die Spaziergänge sind kostenlos und dauern ca. 1 ½ Stunden (Realp ca. 2 Stunden). Die Spaziergänge werden an folgenden Gewässern angeboten:

 

Datum

Bach und Gemeinde

Zeit und Treffpunkt

Samstag, 18. Mai 2019

Walenbrunnen in Erstfeld

10:00 Uhr,
Erstfeld, Birtschenhofstatt, westlich der Bahnunterführung (Dorfeingang, Höhe Garage Gisler)

Dienstag, 21. Mai 2019

Klostergraben in Seedorf

18:00 Uhr,
Seedorf, Bauernschule

Samstag, 25. Mai 2019

Altdorfer-Giessen in Altdorf

10:00 Uhr,
Altdorf, Giessenstrasse bei der ARA

Samstag, 29. Juni 2019

Furkareuss - Aue Widen in Realp

10:00 Uhr,
Realp, Parkplatz eingangs Dorf links

 

 

Hinweise:

  • Die Spaziergänge finden bei jeder Witterung statt. Es braucht keine Anmeldung. Es ist der Witterung entsprechende Bekleidung erforderlich.

  • Anreise: Bitte beachten Sie, dass nicht in jedem Fall direkt vor Ort Parkplätze zur Verfügung stehen. Benutzen Sie daher nach Möglichkeit den öffentlichen Verkehr.

  • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Amt für Umweltschutz (041 875 24 30).

  • Die Medienmitteilung zum Thema finden Sie weiter unten unter "Dokumente".

 

Revitalisierung
Hoch- und Niederhecken mit vereinzelten Bäumen schützen mit ihrem Schatten vor über-
mässiger Erwärmung des Wassers und vor Verkrautung. (Foto: Valentin Luthiger, Altdorf)

 

Name Vorname FunktionKontakt
Name
Medienmitteilung "Auf den Spuren der Biodiversität an Urner Gewässern" vom 15. Mai 2019 Download 0 Medienmitteilung "Auf den Spuren der Biodiversität an Urner Gewässern" vom 15. Mai 2019