Inhaltsbereich

Schattdorf/Erstfeld: Gotthardstrasse wieder offen

2. Januar 2019

Die Gotthardstrasse zwischen Schattdorf und Erstfeld kann heute 12 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Am Dienstagabend, 1. Januar 2019, ist ein kleinerer Felsblock von ca. 0.5 Kubikmetern auf die Gotthardstrasse im Rynächt im Gebiet «Rynächt-Fluh» niedergegangen. Als Vorsichtsmassnahme wurde die Strasse vorübergehend gesperrt. Beim ersten Tageslicht untersuchten die Fachleute der kantonalen Verwaltung das betroffene Gebiet. Es wurden Begehungen und ein Erkundungsflug durchgeführt. Gemäss aktuellem Wissensstand handelt es sich beim Felsabbruch um ein Einzelereignis. Es muss derzeit nicht von einer weiteren Gefährdung ausgegangen werden. Die Strasse wurde inzwischen freigeräumt und kann befahren werden.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Amts für Tiefbau, der Abteilung Naturgefahren, des Betriebs Kantonsstrassen, der Kantonspolizei Uri sowie die Feuerwehren Schattdorf und Erstfeld.

Direktionssekretariat

Rückfragen von Medienschaffenden:
Huwyler Thomas, Telefon +41 41 875 26 94, E-Mail thomas.huwyler@ur.ch