Inhaltsbereich

Axenstrasse: Öffnung bringt erneut Anpassungen beim öV

14. Oktober 2019

Die Axenstrasse kann seit Samstag, 12. Oktober 2019, wieder von Autos befahren werden. Die Zusatzzüge, die der Kanton Uri mit den SBB während der Strassensperrung eingerichtet hatte, bleiben noch bis und mit 20. Oktober 2019 in Betrieb. Die SBB und der Kanton Uri stellen so sicher, dass Kundinnen und Kunden, die sich an das Angebot gewöhnt haben, diese öV-Verbindungen weiter nutzen können.

Die S2 von Brunnen nach Flüelen sowie die Zusatzzüge von Erstfeld nach Arth-Goldau und zurück verkehren bis und mit Sonntag, 20. Oktober 2019 wie während der Sperrung der Axenstrasse. Das Pendlerschiff zwischen Flüelen und Sisikon hat den Betrieb eingestellt.

Detailfahrplan für 15. bis 20. Oktober 2019

  • Die S-Bahnzüge (S2) verkehren täglich bis Sonntag, 20. Oktober 2019 bis und mit Flüelen.
  • In Flüelen bestehen direkte Anschlüsse von und zu den Bahnersatzkursen Flüelen-Altdorf-Erstfeld (Auto AG Uri).
  • Die Frühzüge Erstfeld ab 4.47 Uhr nach Arth-Goldau und sowie Arth-Goldau ab 5.21 Uhr nach Erstfeld verkehren bis und mit Sonntag, 20. Oktober 2019.

Fahrplan ab Montag, 21. Oktober 2019

  • Die Regionalzüge der S2 verkehren wieder stündlich zwischen Brunnen und Rotkreuz. In den Hauptverkehrszeiten verkehrt die S2 ab bzw. nach Flüelen.
  • Ein Bahnersatzbus fährt zwischen Brunnen und Erstfeld bzw. in den Hauptverkehrszeiten zwischen Flüelen und Erstfeld.

Die Fahrpläne sind unter www.sbb.ch/fahrplan sowie auf SBB Mobile ersichtlich.

Rückfragen von Medienschaffenden:
Direktionssekretariat Volkswirtschaftsdirektion
, Telefon 041 875 2406, E-Mail ds.vd@ur.ch