Inhaltsbereich

Informationen aus dem Kantonalen Führungsstab vom 21. März 2020

21. März 2020

Der Kantonale Führungsstab hat heute getagt und sich ein Bild der aktuellen Lage gemacht. Der Kanton Uri verzeichnete innert weniger Tage einen massiven Anstieg auf 12 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Es muss alles unternommen werden, dass die Zahl der Infizierten möglichst «nur» linear und nicht exponentiell zunimmt.

Der Kantonale Führungsstab setzt alles daran, dass die Urner Bevölkerung bestmöglich geschützt wird. Im Vordergrund steht dabei die vulnerabelste Bevölkerungsgruppe der über 65-Jährigen. Ihnen wird dringend geraten, zuhause zu bleiben. Ebenso wichtig ist der dringende Appell an die unter 65-Jährigen, die mit ihrem korrekten Verhalten ganz wesentlich dazu beitragen können und müssen, die ältere Bevölkerung zu schützen. Beides dient einzig und allein dazu, die Zahl der Infizierten im Kanton Uri so tief wie möglich zu halten und Todesfälle zu vermeiden.

Der Kafur informiert nach jeder Sitzung mit einem Bulletin über die aktuelle Lage und die beschlossenen Massnahmen. Das Bulletin kann unter https://www.ur.ch/newsletterlink abonniert werden. Der nächste Lagerapport findet am Montag, 23. März 2020, statt.

Kantonaler Führungsstab

Rückfragen von Medienschaffenden und Anfragen aus der Bevölkerung: Lagebüro Kantonaler Führungsstab, Telefon +41 41 875 2463, E-Mail corona-info@ur.ch

Zugehörige Objekte

Name Leitung Telefon
Kantonaler Führungsstab Uri +41 41 875 2463 (08.00 bis 12.00 / 13.00 bis 17.00)