Inhaltsbereich

Informationen aus dem Kantonalen Führungsstab vom 3. April 2020 #CoronainfoCH

3. April 2020

Der Kantonale Führungsstab (Kafur) hat sich heute zum Lagerapport getroffen. Der Stand der mit dem Coronavirus Infizierten im Kanton Uri beträgt 62 Personen. 6 Personen davon sind hospitalisiert. 26 Personen gelten als geheilt. Bisher ist im Kanton Uri eine Person an den Folgen des Coronavirus gestorben.

Der Kafur hat die Weisungen zur Umsetzung der «COVID-19-Verordnung 2» des Bundesrats im Kanton Uri erneut an die Gegebenheiten angepasst und ergänzt. Die aktuelle Anpassung betrifft die Regelung zu Autowaschstrassen (inkl. Selbstbedienungswaschboxen), die im Kanton Uri im Einklang mit dem Bund geschlossen sein müssen. Ebenso wurde eine Präzisierung hinsichtlich Ausnahmen von Natur- und Komplementärmedizinpraxen vorgenommen. Die angepassten Weisungen treten am Samstag, 4. April 2020, in Kraft. Sie sind im Internet unter https://www.ur.ch/publikationen/19807 publiziert.

Zudem hat der Führungsstab zur Kenntnis genommen, dass bis anhin 538 Unternehmen mit insgesamt 4969 Mitarbeitenden im Kanton Uri Anträge auf Kurzarbeit eingereicht haben.

Der Kafur informiert nach jedem Rapport mit einem Bulletin über die aktuelle Lage und die beschlossenen Massnahmen. Das Bulletin kann unter https://www.ur.ch/newsletterlink abonniert werden.

Rückfragen von Medienschaffenden und Anfragen aus der Bevölkerung:
Lagebüro Kantonaler Führungsstab, Telefon +41 41 875 2463, E-Mail
corona-info@ur.ch

Zugehörige Objekte

Name Leitung Telefon
Kantonaler Führungsstab Uri +41 41 875 2463 (08.00 bis 12.00 / 13.00 bis 17.00)