Inhaltsbereich

Informationen aus dem Kantonalen Führungsstab vom 17. April 2020 #CoronainfoCH

17. April 2020

Der Kantonale Führungsstab (Kafur) hat sich heute zum Lagerapport getroffen. Bisher sind im Kanton Uri 78 Personen positiv auf den Coronavirus getestet worden. 2 Personen sind derzeit hospitalisiert. 66 der positiv getesteten Personen gelten als geheilt. 5 Urnerinnen und Urner sind an den Folgen des Coronavirus gestorben.

Seit dem gestrigen Bundesratsentscheid sind sehr viele Anfragen beim Lagebüro des Kafur eingegangen. Vor allem Verantwortliche von Geschäften, die ab dem 27. April 2020 wieder öffnen können, haben einen grossen Informationsbedarf. Grundsätzlich gelten die bisherigen Regelungen bis zum 27. April 2020. Der Kafur wird die Massnahmen im Kanton Uri gemäss den Vorgaben des Bundesrats und den entsprechenden Ausführungsbestimmungen umsetzen. Der Kafur plant, seine Weisungen zur Umsetzung der Verordnung des Bundes am kommenden Mittwoch zu verabschieden und zu veröffentlichen. Darin werden die ab dem 27. April 2020 geltenden Auswirkungen des Bundesratsentscheids vom 16. April 2020 ausgeführt.

Der Kafur hat beschlossen, dass im Kanton Uri ab dem 27. April 2020 Schnupperlehren und Schnupperwochen wieder möglich sind. Den Abstandsregeln und Hygienevorschriften des Bundes sind dabei spezielle Beachtung zu schenken.

Der Kafur informiert nach jedem Rapport mit einem Bulletin über die aktuelle Lage und die beschlossenen Massnahmen. Das Bulletin kann unter https://www.ur.ch/newsletterlink abonniert werden. Der nächste Kafur-Rapport findet am Montag, 20. April 2020 statt.

Rückfragen von Medienschaffenden und Anfragen aus der Bevölkerung:
Lagebüro Kantonaler Führungsstab, Telefon +41 41 875 2463, E-Mail
corona-info@ur.ch

Zugehörige Objekte

Name Leitung Telefon
Kantonaler Führungsstab Uri +41 41 875 2463 (08.00 bis 12.00 / 13.00 bis 17.00)