Inhaltsbereich

Informationen aus dem Kantonalen Führungsstab vom 27. April 2020 #CoronainfoCH

27. April 2020

Der Kantonale Führungsstab (Kafur) hat sich heute zum Lagerapport getroffen. Bis heute wurden im Kanton Uri 83 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. 4 Personen sind derzeit hospitalisiert. 69 der positiv getesteten Personen gelten als geheilt. 5 Urnerinnen und Urner sind positiv auf das Coronavirus getestet worden und gestorben.

Bisher haben im Kanton Uri rund 546 Betriebe Kurzarbeit angemeldet. Von der Kurzarbeit sind 5875 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer betroffen. Per 27. April 2020 wurde knapp die Hälfte dieser Betriebe definitiv abgerechnet respektive ausbezahlt.

Die durch die Kantonspolizei durchgeführten Kontrollen über das Wochenende ergaben, dass die Anordnungen der Behörden und Betriebe im Kanton Uri gut befolgt wurden.

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) hat auf https://backtowork.easygov.swiss/ Vorgaben zu Schutzkonzepten publiziert. In Ergänzung dazu hat der Kafur heute kantonale Vorgaben zu Schutzkonzepten für Betriebe mit personenbezogenen Dienstleistungen mit Körperkontakt veröffentlicht. Diese Informationen sind auf https://www.ur.ch/themen/2950 aufgeschaltet (Direktlink: https://www.ur.ch/publikationen/20255).

Der Kafur informiert nach jedem Rapport mit einem Bulletin über die aktuelle Lage und die beschlossenen Massnahmen. Das Bulletin kann unter https://www.ur.ch/newsletterlink abonniert werden. Der nächste Kafur-Rapport findet am Mittwoch, 29. April 2020 statt.

Rückfragen von Medienschaffenden und Anfragen aus der Bevölkerung:
Lagebüro Kantonaler Führungsstab, Telefon +41 41 875 2463, E-Mail
corona-info@ur.ch

Zugehörige Objekte

Name Leitung Telefon
Kantonaler Führungsstab Uri +41 41 875 2463 (08.00 bis 12.00 / 13.00 bis 17.00)