Inhaltsbereich

Lagebulletin Sonderstab COVID-19 EXIT vom 17. August 2020

17. August 2020

Zurzeit (17. August 2020; 15.30 Uhr) gibt es im Kanton Uri acht Fälle von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen. Total 89 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Corona-Fälle in Gastronomielokalitäten

Gegenwärtig sind in Andermatt zwei Gastronomielokalitäten betroffen. Zusammen mit den Betriebsinhabern sind die notwendigen Schutzmassnahmen eingeleitet. Beide Betriebe sind geschlossen. Das Personal der Betriebe befindet sich in Quarantäne.

Hygiene- und Verhaltensregeln einhalten

Die jüngsten Ansteckungen im Kanton Uri machen deutlich, dass die Entwicklung der Lage weiterhin sehr ernst zu nehmen ist, um eine neuerliche Verbreitung des Coronavirus zu verhindern. Der kantonale Sonderstab ruft deshalb die Bevölkerung auf, weiterhin sehr achtsam zu sein und die vom Bund empfohlenen Hygiene- und Verhaltensregeln einzuhalten:

•    Beim Auftreten grippeähnlicher Symptome sofort Rücksprache mit einer Arztperson nehmen

•    Abstand halten

•    Maske tragen, wenn Abstandhalten nicht möglich ist

•    Gründlich Hände waschen

•    Händeschütteln vermeiden

•    In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen

•    Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation

•    Falls möglich weiter im Homeoffice arbeiten

 

Sonderstab COVID-19 EXIT 

 

 Kontaktnummern und Anlaufstellen

• Anfragen allgemeiner Art (Reisehinweise, Maskenpflicht, Corona-App etc.): Hotline des Bundesamts für Gesundheit +41 58 463 0000

• Meldestelle Rückreise aus Risikogebieten: Telefonnummer +41 41 874 3433, von Montag bis Freitag, 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Onlineformular unter www.ur.ch/coronavirus

• Rückfragen von Medienschaffenden: Medienstelle Sonderstab COVID-19 EXIT: +41 41 875 2828, E-Mail corona-info@ur.ch

• Teststation Corona Kantonsspital Uri: Telefonnummer für Terminvereinbarungen +41 41 875 5050, täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Zugehörige Objekte