Inhaltsbereich

Die Urner Krankenkassenprämien 2021 bleiben im schweizweiten Vergleich tief

25. September 2020

Die Krankenkassenprämien in Uri steigen 2021 moderat an. Die eingeleiteten Massnahmen zur Senkung der Gesundheitskosten müssen fortgeführt werden. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie können noch nicht abgeschätzt werden.

Moderate Prämienerhöhungen

Erneut ist Uri nach Appenzell Innerrhoden der prämiengünstigste Kanton. Die mittleren Prämien (durchschnittliche Prämienbelastung pro Person) aller Alterskategorien steigen mit 0,8 Prozent moderat an. Bei den Erwachsenen und den jungen Erwachsenen im Kanton Uri muss mit einem durchschnittlichen Prämienanstieg von 2.00 Fr., resp. 1.40 Fr. pro Monat gerechnet werden. Für Kinder und Jugendliche müssen im Schnitt monatlich 80 Rappen mehr Krankenkassenprämien bezahlt werden.

Massnahmen zur Senkung der Gesundheitskosten

Das Prämienwachstum wird nur dauerhaft gebremst, wenn auch das Kostenwachstum gedämpft wird. Dies ist die Aufgabe aller Akteure im Gesundheitswesen. Mit einem Kostendämpfungsprogramm hat der Bund wirksame und aufeinander abgestimmte Massnahmen initiiert. Die Kantone nehmen ihre Verantwortung bei der Versorgungsplanung und –steuerung wahr. Bedarfsgerechte und interkantonal koordinierte Spitalplanungen sollen das Kostenwachstum weiter bremsen. Nicht zuletzt ist auch das kostenbewusste Handeln jedes Einzelnen gefordert.

Auswirkungen der COVID-19-Pandemie

Der Einfluss der COVID-19-Pandemie auf die Entwicklung der Gesundheitskosten 2020 und 2021 ist noch nicht abschätzbar. Die ersten schweizweiten Daten 2020 zeigen, dass die Coronakrise je nach Bereich (Spitäler, Ärzte, Apotheke, Spitex, Pflegeheime) unterschiedliche Auswirkungen hat.

Veröffentlichung der Prämien 2021

Am 22. September 2020 hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) die Krankenkassenprämien für das Jahr 2021 bekannt gegeben. Dabei werden die Prämien aller Versicherer mit den unterschiedlichen Sparmodellen, Franchisen und Alterskategorien veröffentlicht. Die Prämien für den Kanton Uri können unter www.ur.ch/krankenkassenpraemien abgerufen werden.

Dort finden Sie auch weitere Unterlagen zur Prämienhöhe 2021 im Kanton Uri.

Rückfragen von Medienschaffenden am Freitag, 25. September 2020, 09.00 bis 10.00 Uhr:
Christian Arnold, Telefon +41 41 875 2159, E-Mail ch.arnold@ur.ch

Zugehörige Objekte