Inhaltsbereich

Videobotschaft von Chefarzt Dr. Georg Mang und Chefarzt-Stv. Dr. Astrid Hurni vom Kantonsspital an die Urnerinnen und Urner

7. November 2020

Im Rahmen der Videobotschaften zur aktuellen Coronasituation wenden sich heute der Chefarzt Medizin, KD Dr. med. Georg Mang, und seine Stellvertreterin, Dr. med. Astrid Hurni, an die Urner Bevölkerung. Sie arbeiten im Sonderstab COVID-19 des Kantons mit, um eine optimale Koordination mit dem Kantonsspital zu sichern. Sie betonen, dass die Zusammenarbeit unter den Zentralschweizer Spitälern, insbesondere hinsichtlich der Belegung der Intensivstationen sehr gut funktioniert. Dr. Georg Mang erklärt: «Um genügend Platz für COVID-Patientinnen und Patienten zu haben, werden wir wenn nötig geplante Eingriffe verschieben». Dr. med. Astrid Hurni fordert die Urnerinnen und Urner auf: «Auch wenn Sie ernste Anzeichen einer anderen Erkrankung als Corona haben: kommen Sie unverzüglich ins Spital! Wir sind für Sie da. Die Urnerinnen und Urner haben sich im Frühling sehr gut an die Coronaregeln gehalten. Das müssen wir jetzt wieder tun. Darauf verlassen wir uns». Das Video (Direktlink: https://youtu.be/92yWN-RUMy8) ist zusammen mit allen bisherigen Videobotschaften auf dem Youtube-Kanal des Kantons Uri: https://www.youtube.com/kantonurischweiz aufgeschaltet.

Standeskanzlei

KD Dr. med. Georg Mang und Dr. med. Astrid Hurni vom Kantonsspital Uri betonen: «Im Kan-tonsspital Uri hat es genug Platz. Durch unsere Schutzkonzepte sind Patientinnen und Patienten, aber auch unsere Angestellten im Spital, bestmöglich vor Ansteckungen geschützt». (Screenshot: Focuspictures)
KD Dr. med. Georg Mang und Dr. med. Astrid Hurni vom Kantonsspital Uri betonen: «Im Kan-tonsspital Uri hat es genug Platz. Durch unsere Schutzkonzepte sind Patientinnen und Patienten, aber auch unsere Angestellten im Spital, bestmöglich vor Ansteckungen geschützt». (Screenshot: Focuspictures)

Zugehörige Objekte