Inhaltsbereich

Unterschächen, Spiringen, Wassen: Auffahrunfall Personenwagen - Unfälle mit Motorrädern

13. Oktober 2019

Medienmitteilung Nr. 192 / 2019

Gemeinde: Unterschächen

Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Am Samstag, 12.10.2019, gegen 11:00 Uhr, fuhren zwei Personenwagen mit AG Kontrollschilder auf der Klausenstrasse von Urigen Richtung Spiringen. Bei diesen Fahrzeugen kam es zu einem Auffahrunfall, da das erste Fahrzeug wegen eines auf der Höhe der Einfahrt «Ribistutz» einbiegenden Personenwagens seine Fahrt stark abbremsen musste. Verletzt wurde niemand. Die bei beiden Beteiligten durchgeführten Atemalkoholproben verliefen negativ. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. Fr. 70'000. Im Einsatz standen, ein regionales Abschleppunternehmen, das Amt für Tiefbau – Betrieb Kantonsstrassen sowie die Kantonspolizei Uri.

Gemeinde: Spiringen (Urnerboden)

Motorradunfall mit verletzter Person

Am Samstag, 12.10.2019, gegen 12.30 Uhr, fuhren die Lenker von vier Motorrädern mit ZH Kontrollschildern vom Urnerboden Richtung Klausenpasshöhe. Ca. einen Kilometer vor der Passhöhe, in einer Linkskurve im Bereich "Glatten", verlor der erste Fahrer der Gruppe die Herrschaft über sein Motorrad und kam zu Fall, ohne sich dabei zu verletzen. Der ihm direkt nachfolgende Motorradlenker, sah die Situation, geriet rechts in die Regenrinne, streifte die Böschung, kam zu Fall und blieb verletzt auf der Strasse liegen. Er musste mit erheblichen Verletzungen durch REGA in ein ausserkantonales Spital geflogen werden. Sein Motorrad schlitterte über beide Fahrbahnhälften und stürzte anschliessend ca. 15 Meter den Abhang hinunter. Die durchgeführte Atemalkoholprobe (AAP) beim unverletzten Motorradfahrer verlief negativ. Da beim verletzten Fahrer keine AAP möglich war, wurde durch die Staatsanwaltschaft Uri eine Blut- und Urinprobe angeordnet. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. Fr. 15'000. Im Einsatz standen, die REGA, ein regionales Abschleppunternehmen, das Amt für Tiefbau – Betrieb Kantonsstrassen sowie die Kantonspolizei Glarus und Uri. Die Klausenpassstrasse musste wegen des Unfalls für ca. 1 Stunde gesperrt werden und es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Gemeinde: Wassen

Motorradfahrer nach Kollision mit Personenwagen verletzt

Am Samstag, 12.10.2019, gegen 17.30 Uhr, fuhr der Lenker eines Motorrades mit ZH Kontrollschild auf der Sustenpassstrasse Richtung Wassen. Eingangs des «Depoortertunnels» in der Rechtskufe kam er mit seinem Motorrad auf die Gegenfahrbahn und kollidierte gegen einen Personenwagen mit BE Kontrollschild. Der Motorradlenker stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die bei beiden Beteiligten durchgeführten Atemalkoholproben verliefen negativ. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. Fr. 15'000. Im Einsatz standen, der Firstresponder der Schadenwehr Gotthard, der Rettungsdienst Uri, ein regionales Abschleppunternehmen, das Amt für Tiefbau – Betrieb Kantonsstrassen sowie die Kantonspolizei Uri.