Inhaltsbereich

Andermatt: Lawinenniedergang im Gebiet Oberalp / Felli - Einladung zur Medienkonferenz

26. Dezember 2019

Medienmitteilung Nr. 235 / 2019

Heute Donnerstag, 26. Dezember 2019, ca. 10.50 Uhr, löste sich im Gebiet Oberalp / Felli eine Lawine und ging auf die markierte Piste, die vom Schneehüenerstock zum Oberalppass führt, nieder. Bis jetzt konnten sechs Personen geborgen werden respektive befreiten sich selbständig. Zwei von ihnen wurden leicht verletzt und mit der Rega ins Kantonsspital Uri überflogen. Vier Personen blieben unverletzt.

Einladung zur Medienkonferenz

Ort: Mehrzweckhalle (Rm UG 05), 6490 Andermatt

Datum / Zeit: Donnerstag, 26. Dezember 2019, 16.15 Uhr

Es informieren: Major Reto Pfister, Pikettoffizier Kantonspolizei Uri

Kommunikations- Gusti Planzer, Mediensprecher, Kantonspolizei Uri

verantwortlicher vor Ort:

Eine Vertretung der Skiarena Andermatt – Sedrun wird für Auskünfte vor Ort sein.

Hotline für Angehörige eingerichtet

Für die Angehörigen ist unter der Nummer 041 874 53 60 eine Hotline eingerichtet.

Nach wie vor im Einsatz stehen die Alpine Rettung Zentralschweiz, die Rega, der Rettungsdienst Uri, das Care Team Uri und die Kantonspolizei Uri.