Inhaltsbereich

Projekt UrTax

Ziel des Projekts «URTax» ist es, den Steuerprozess in Uri mit seinen 18 Gemeindesteuerämtern und der Kantonalen Verwaltung mittels einer gemeinsamen Steuerlösung zu optimieren. Dadurch werden durchgängige Steuerprozesse von der Registerführung über die Steuererklärung und Veranlagung bis zum Steuerbezug und Inkasso ermöglicht.

Anschliessend können zukunftsorientierte eGovernment-Projekte wie Online-Steuererklärung, das eSteuerdossier oder die elektronische Fristerstreckung gemeinsam umgesetzt werden.

Projektschritte und Projektstand

  • Vom 20.9.2018 bis 30.09.2018 erfolgt Migration auf gemeinsame Steuerlösung.
  • Am 21.08.2018 erfolgt Informationsveranstlung Gemeinden.
  • Informationsflyer Stand Januar 2018
  • Am 21.09.2017 erfolgt Informationsveranstaltung Gemeinden.
  • Am 07.04.2017 erfolgt Zwischeninformationen der Gemeinden.
  • Am 24.10.2016 wird mit der Kick-Off-Veranstaltung das Projekt gestartet.
  • Der Landrat bewilligt den Verpflichtungskredit für die gemeinsame Steuerlösung NEST über 1.2 Mio. Franken (13.04.2016).
  • Der Regierungsrat nimmt das positive Ergebnis des Konsultationsverfahrens zur Kenntnis und unterbreitet dem Landrat einen Verpflichtungskredit über 1.2 Mio. Franken für eine gemeinsame Steuerlösung NEST (18.03.2016).

In den unten stehenden Publikationen finden Sie weitere Informationen.

15 URTax; Projektstand; Januar 2018

16 URTax; Info Gemeinden; April 2017

17 URTax; Kick-Off-Veranstaltung; Oktober 2016

18 URTax; Verpflichtungskredit gemeinsame Steuerlösung NEST; April 2016

19 URTax; Konsultation der Gemeinden; November 2015

Name
Fristerstreckung juristische Personen Online-Formular
Fristerstreckung natürliche Personen Online-Formular