Inhaltsbereich

Coronavirus - Verhaltensempfehlungen, Symptome, Testen

Befolgen Sie die Hygiene- und Verhaltensregeln. Sie schützen sich vor einer Ansteckung am besten, indem Sie die Hände regelmässig mit Seife waschen und Abstand halten.  

Pictogramm Gebaerdensprache

Informationen in Gebärdensprache

Pictogramm leichte Sprache

Informationen in Leichter Sprache

 

Schnell informiert: So schützen wir uns

 

Tests im Kantonsspital Uri

Kontakt Teststation Coronavirus:
Telefon: 041 875 50 50
Terminvereinbarung: 09:00 – 12:30 und 13:00 - 18:00 Uhr
Öffnungszeiten: 11:00 – 18:00 Uhr
Ort: Spitalstrasse 1A (altes Spital), Altdorf

Termine für Tests (PCR Test und Antigen-Schnellteste) können über eine Online-Plattform auf der Homepage des Kantonsspitals Uri gebucht werden (www.ksuri.ch). Personen mit Krankheitssymptomen und / oder Verdacht auf eine Covid-Infektion, melden sich weiterhin direkt telefonisch bei der Teststation des Kantonsspitals unter 041 875 50 50.

 

Tests in Andermatt

Im Gesundheitszentrum Ursern in Andermatt werden von Montag bis Freitag Antigen-Schnelltests mit Zertifikat angeboten. Dies ist zwischen 17.00 und 19.00 Uhr ohne vorherige Anmeldung möglich.

 

Tests im Zeughaus Altdorf

Adresse: Lehnplatz 22, 6460 Altdorf
Öffnungszeiten: Freitag: 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 08.00 - 17.00 Uhr
Ohne vorherige Anmeldung
Parkplätze: Bitte nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze Lehnplatz
Zu Beachten: nur Personen ohne Symptome werden getestet.
Zum Infoflyer

 

Serielle Massentests in Betrieben und Unternehmungen

Die Teststrategie des Regierungsrats beinhaltet das repetitive Testen des Personals in Gesundheitseinrichtungen, Schulen, Betrieben und Firmen. Ziel dieser Massnahme ist, Infektionsketten frühzeitig an Orten zu erkennen, an denen es viele Kontakte gibt.

In Betrieben und Unternehmung kommt einmal pro Woche ein Speicheltest mit gepoolter PCR-Analyse in einem Labor zur Anwendung. Wird in einem solchen Pool COVID-19 nachgewiesen, werden die einzelnen Proben untersucht, um die positiv getestete Person zu eruieren.

Wichtig ist:

  • Serielles Testen beinhaltet einen Speicheltest pro Woche.
  • Die seriellen Tests sind für Mitarbeitende grundsätzlich freiwillig. Hingegen in Betrieben, bei denen der Kanton oder der Arbeitgeber eine Testpflicht verlangt, sind die Tests obligatorisch.
  • Der Bund übernimmt die Labor-Kosten. Der Kanton trägt die Logisitk-Kosten. Es fallen für die Unternehmen keine direkten Kosten an.
  • Die Unternehmung ist für die korrekte Entnahme der Proben bei den getesteten Personen, für die sichere Verpackung, Etikettierung und Lagerung des Materials bis zur Übergabe an das Labor verantwortlich.
  • Die in den betrieblichen Schutzkonzepten enthaltenen Massnahmen betreffend Hygiene, Masken tragen und Abstand halten werden durch das serielle Testen nicht aufgehoben. 

Betriebe, die regelmässig (1 × pro Woche) und über eine längere Zeit präventive PCR-Speicheltests durchführen möchten, können sich beim Amt für Gesundheit melden. Das Meldeformular befindet sich im Internet unter der Adresse https://antwort.ur.ch/s/serielle-massentests.

Hier finden Sie die Anleitung für die Durchführung des Speicheltests.

 

Haben Sie Krankheitssymptome, die auf das neue Coronavirus hindeuten?

Das neue Coronavirus kann sehr unterschiedliche Krankheitssymptome zeigen. Die Krankheitssymptome sind unterschiedlich stark, sie können auch leicht sein. Hier sind die häufigsten Symptome aufgeführt.

 

Auf Covid-19 testen lassen

Wenn Sie  Symptome aufweisen, sind Sie eventuell am neuen Coronavirus erkrankt. Falls Sie bezüglich der Symptome unsicher sind, können Sie online einen Corona-Check (Bundesamt für Gesundheit) machen. Sie erhalten am Ende eine Handlungsempfehlung. Lassen Sie sich testen, wenn dies die Empfehlung ist.

WICHTIG: Warten Sie nicht damit zu, Ihre Ärztin/Ihren Arzt zu kontaktieren, sollte sich Ihr Gesundheitszustand verschlechtern.
Vorgehen bei Symptomen und möglicher Ansteckung
Vorgehen bei Kinder mit Symptomen und möglicher Ansteckung

Wenn ein Covid-19-Test angezeigt ist, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie Ihre Hausarztpraxis, diese bespricht mit Ihnen das weitere Vorgehen.
  2. Zur Abklärung bei Kindern kontaktieren Sie Ihren Kinderarzt / Ihre Kinderärztin
  3. Danach werden Sie allenfalls an die Corona-Teststation des Kantonsspitals Uri verwiesen.
  4. Weiterhin gilt: Gehen Sie nicht direkt in die Arztpraxis oder ins Spital und meiden Sie Menschenansammlungen. Beachten Sie die Händehygiene und die Abstandsregeln.
  5. Sie benötigen einen Test für den Arbeitgeber, für eine Reise ins Ausland oder Sie bekamen eine Info von der Contact Tracing App?
    Kontaktieren Sie telefonisch direkt (ohne vorherige Absprache mit Ihrer Hausarztpraxis) die Teststation des Kantonsspitals Uri

Kontakt Teststation Coronavirus:
Telefon: 041 875 50 50
Terminvereinbarung: 09:00 – 12:30 und 13:00 - 18:00 Uhr
Öffnungszeiten: 11:00 – 18:00 Uhr
Ort: Spitalstrasse 1A (altes Spital), Altdorf

 

Informationen für getestete Personen

Alle Personen, die sich auf COVID-19 haben testen lassen, erhalten direkt von der Teststelle Unterlagen, die Ihnen aufzeigen, welche Massnahmen besonders notwendig sind. Sie finden diese Unterlagen auch hier:

 

Keine Isolation – trotz positivem Test-Ergebnis

Der kantonsärztliche Dienst entlässt die Personen aus der Isolation nach den vom BAG definierten Kriterien (mind. 10 Tage / 48 Std. symptomfrei). Bekanntermassen können jedoch PCR-Tests auch noch 3 Wochen nach der Isolation ein positives Testergebnis zeigen, obwohl die Person nicht mehr ansteckend ist.

 

Allgemeine Links

 

Für das Gesundheitspersonal

 

Kontakt

Infoline Sonderstab COVID-19 

Telefon  +41 41 875 3433
Email   corona-info@ur.ch

Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, 08.00 bis 12.00 Uhr.

Zugehörige Objekte

Name Download
Frage