Inhaltsbereich

Coronavirus - Freiwilligenunterstützung

Gesundheitspersonal gesucht

Die Corona- Krise wird zu Engpässen im Gesundheitswesen führen.

  • Sind Sie Pflegefachperson oder haben Sie eine andere Ausbildung im Gesundheitswesen?
  • Haben Sie freie Kapazitäten und würden gerne bei der Betreuung von Patientinnen und Patienten mithelfen?
  • Sind Sie gesund, unter 65 Jahren und haben keine relevanten Risikoerkrankungen? 

Dann melden Sie sich über dieses Formular an 

 

Freiwilligenunterstützung im Kanton Uri

Die Koordination für freiwillige Hilfseinsätze (wie z.B. Einkäufe erledigen oder andere wichtige Besorgungen) bei Personen, die Unterstützung benötigen, übernimmt der Kantonalverband Uri des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK). Freiwillige Helferinnen und Helfer und auch Personen, die Unterstützung benötigen, können sich beim SRK Kantonalverband Uri melden:

Per Telefon: 041 874 30 75

Per Email: info@srk-uri.ch

Die Koordinationsstelle ist erreichbar zwischen 8.00 und 12.00 Uhr sowie zwischen 13:30 und 17:00 Uhr.

Flyer, Angebot des SRK
Flyer: Coronavirus - Angebot des SRK

 

Erfreuliches Echo des Fachpersonen-Personalpools

Nur zwei Tage seit dem öffentlichen Aufruf ist die Unterstützungsbereitschaft grossartig und erfreulich. Es haben sich bereits 75 Fachpersonen (Update 30.03.2020: 95 Anmeldungen)  für einen freiwilligen Einsatz in einer Urner Gesundheitseinrichtung (Spital, Pflegeheime, Spitex etc.) gemeldet. Darunter befinden sich Arztpersonen, diplomierte Pflegefachpersonen, Pflegehelferinnen SRK, Medizinische Praxisassistentinnen und weitere Fachpersonen aus dem medizinischen Bereich. Anmeldungen weiterer medizinischer Fachpersonen für den kantonalen Personalpool sind weiterhin herzlich willkommen. Die Mitglieder des Personalpools werden bei Bedarf für Einsätze angefragt. Für einen Einsatz infrage kommen gesunde Personen unter 65 Jahren, die keiner Risikogruppe angehören, einen medizinischen Hintergrund haben (z.B. Fachpersonen aus der Pflege, Samariter, Betreuer und Betreuerinnen), aber aktuell einen anderen Beruf ausüben, sowie Studierende der Medizin usw. Wer sich einen solchen Einsatz vorstellen kann, kann seine Daten im Onlineformular auf https://www.ur.ch/corona-personal angeben. Alternativ kann die Meldung auch per Mail erfolgen an afg@ur.ch.

 

Zugehörige Objekte