Inhaltsbereich

Sekretariat und Revisorat

Die Beistandspersonen müssen der KESB mindestens alle zwei Jahre einen Bericht und eine Rechnung über ihre Amtstätigkeit einreichen. Das Revisorat prüft diese Dokumente zu Handen der Behörde, die dann über die Genehmigung zu entscheiden hat.

Zudem überwacht das Revisorat der KESB, dass das Vermögen der verbeiständeten Personen sachgerecht verwaltet wird.

Das Fachsekretariat unterstützt die Behörde und die Fachdienste in administrativer Hinsicht und sorgt für einen reibungslosen Betrieb der KESB.

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt
Organisation Sekretariat und Revisorat