Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Uri



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Entlassung aus der Militärdienstpflicht

Zuständige Direktion: Sicherheitsdirektion
Zuständiges Amt: Amt für Bevölkerungsschutz und Militär
Zuständige Abteilung: Abteilung Kreiskommando
Verantwortlich: Sturzenegger, Urs

Organisation und Durchführen der Entlassung aus der Militärdienstpflicht (SR 510.10 Art. 122)

Mittwoch 5. Dezember 2018

Tagesbefehl:

16.00 - 17.30 Uhr     Materialabgabe in Altdorf

18.00 Uhr                 Entlassungsfeier und Nachtessen im Hotel Goldener Schlüssel in Altdorf 

Das persönliche Aufgebot zur Entlassung (Uof/Sdt) mit den Weisungen für die Rückgabe der persönlichen Ausrüstung erhalten Sie mindestens 8 Wochen vor Ihrem Entlassungstag.

Stichtag ist der 30.06.2018. AdA welche ihre Gesamtdienstleistungspflicht erst nach dem 30.06.2018 erfüllen, werden nicht auf den 31.12.2018 entlassen. Sie werden in das Entlassungsgefäss 2019 eingeteilt und auf den 31.12.2019 entlassen.

Welche Jahrgänge werden aus der Militärdienstpflicht entlassen?

Offiziere werden zur Entlassungsfeier eingeladen. Die Abgabe der persönlichen Ausrüstung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt anfangs des nächsten Jahres.

Die Entlassung aus der Militärdienstpflicht ist ein Amtstermin SR 510.30 und SR 510.10. Die Teilnahme ist obligatorisch, wird aber nicht besoldet und es gibt auch keine EO-Karte.

Infos für Arbeitgeber
Nach Artikel 324a des Obligationenrechts muss dem Arbeitnehmer die Zeit für die Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht gewährt und Lohn für die entsprechende Zeit entrichtet werden.

Entlassung und Schiesspflicht
Schiesspflichtig sind Subalternoffiziere, Unteroffiziere und Angehörige der Mannschaft bis zum Ende des Jahres vor der Entlassung aus der Militärdienstpflicht, längstens jedoch bis zum Ende des Jahres, in dem das 37. Altersjahr vollendet wird.
zur Übersicht