Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Uri



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Familienforschung

Zuständige Direktion: Justizdirektion
Zuständiges Amt: Amt für Justiz
Zuständige Abteilung: Abteilung Bürgerrecht und Zivilstand
Verantwortlich: Zurfluh, Josef

Allgemeines; Datenschutz

Das Zivilstandsamt Uri erteilt keine mündlichen oder telefonischen Auskünfte.

Zivilstandsregister dürfen grundsätzlich von Einzelpersonen nicht eingesehen werden; diese sind jedoch berechtigt, von Eintragungen, welche sie persönlich betreffen, Auszüge zu erhalten.
In gleicher Weise sind gesetzliche oder private Stellvertretungen unter Vorlage einer schriftlichen Vollmacht zum Erhalt von Zivilstandsdokumenten berechtigt.

Schriftliche Auskünfte für Forschungszwecke beschränken sich auf Daten von eigenen, verstorbenen Vorfahren in gerader Linie (Eltern, Grosseltern, Urgrosseltern).

Die kantonale Aufsichtsbehörde kann unter nachstehend aufgeführten Vorschriften die Einsichtnahme (Familienforschung) in ältere Zivilstandsregister schriftlich bewilligen, wenn eine Bekanntgabe von Daten in Form von Auszügen und Abschriften nicht zumutbar ist.
Das Zivilstandsamt darf aber auch zu Forschungszwecken keine Auskünfte über lebende Personen erteilen. Benötigen Sie Daten über lebende Familienangehörige, empfehlen wir Ihnen, sich direkt mit den betroffenen Personen in Verbindung zu setzen.

Für Daten vor dem Jahre 1876 kann Ihnen allenfalls auch das Staatsarchiv Uri, Bahnhofstrasse 13, 6460 Altdorf, Tel. 041 875 22 21, staatsarchiv@ur.ch, weiterhelfen.


Formen der Auskunftserteilung
Schriftliche Auskünfte
  • Schriftliche Auskünfte für Forschungszwecke beschränken sich auf Daten von eigenen, verstorbenen Vorfahren in gerader Linie (Eltern, Grosseltern, Urgrosseltern).
  • Sie können Auszüge und Abschriften brieflich, per Fax oder via Email beim Zivilstandsamt Uri, Marktgasse 6, 6460 Altdorf, Tel. 041 875 22 80, zivilstandsamt@ur.ch, bestellen. Beachten Sie dabei bitte die allfällige Beilage der schriftlichen Vollmacht einer bezugsberechtigten Person.
Bei der Bestellung sind folgende Angaben zu machen:
  • Ihre verwandtschaftliche Situation zur fraglichen Person
    • Name (Geburtsname und Allianzname) und Vornamen der betroffenen Person
    • Heimatort der betroffenen Person
    • Geburtsdatum der betroffenen Person (falls bekannt)
    • Gewünschte Dokumente
    • Zustelladresse und Telefonnummer
  • Kosten
    • Auszug aus dem Register ab Fr. 40.00, je nach Umfang
    • Schriftliche Bestätigung über Tatsachen aus den Registern, pro konsultiertes Register Fr. 30.00



Einsichtnahme in ältere Zivilstandsregister (Bewilligungspflichtig)

Das Zivilstandsamt Uri gewährt auf Verlangen und aufgrund einer Bewilligung der Aufsichtsbehörde (Amt für Justiz, Abt. Bürgerrecht und Zivilstand, Rathausplatz 5, 6460 Altdorf, Tel. 041 875 22 53) Einsicht in ältere Zivilstandsregister, das heisst konkret Register, die abgeschlossen sind. Ein Familienregister gilt mit dem Austrag und/oder dem Tod sämtlicher auf dem Blatt aufgeführten Personen als abgeschlossen.
Das heisst also, dass auch mit einer Bewilligung für die Einsichtnahme in die Register die Verwendung von Personendaten über lebende Personen aus Gründen des Persönlichkeits- und Datenschutzes untersagt ist.

  • Verfahren für die Bewilligung
Das Gesuch um Erteilung einer Bewilligung zur Einsichtnahme in die Zivilstandsregister ist in schriftlicher Form (vorgedrucktes Formular) mit Kopie eines Identitätsausweises direkt an die Aufsichtsbehörde zu richten.
  • Inhalt der Bewilligung
    • Die Aufsichtsbehörde legt in ihrer Bewilligung den Zweck, die auskunftsberechtigte Person und die Personen, über die Auskünfte eingeholt werden dürfen, genau fest.
    • Es werden Auflagen zur Sicherung des Datenschutzes verfügt. Die Verwendung von Personendaten über lebende Personen ist untersagt.
    • Die Bewilligung ist befristet und nicht übertragbar.
  • Einsichtnahme
    • Die Nachforschung in den Registern hat in Anwesenheit der  Zivilstandsbeamtin zu erfolgen und bleibt an die Vorschriften über die Wahrung des Amtsgeheimnisses gebunden. Für die zeitliche Beanspruchung wird eine Gebühr gemäss Gebühren im Zivilstandswesen (ZStGV, SR 172.042.110) erhoben.
    • Der Termin für die Einsichtnahme ist frühzeitig mit dem Zivilstandsamt zu vereinbaren.
  • Kosten
    • Bewilligung der Aufsichtsbehörde Fr. 75.00
    • Mitwirkung Konsultation Register durch Zivilstandsbeamtin Fr. 75.00 pro halbe Stunde

Dokumente GesuchAhnenforschung.pdf (pdf, 35.6 kB)
Merkblatt Familienforschung (pdf, 128.0 kB)

zur Übersicht