Inhaltsbereich

Schlichtungsbehörde

Die Schlichtungsbehörde ist für sämtliche Schlichtungsverfahren gemäss Zivilprozessordnung zuständig. Die Schlichtungsstelle übernimmt diverse Aufgaben, die bis 2010 die Vermittlerämter in den Gemeinden wahrnahmen.

Bei Streitigkeiten aus Miete und Pacht von Wohn- und Geschäftsräumen und Streitigkeiten nach dem Gleichstellungsgesetz ist die Schlichtungsbehörde paritätisch besetzt. In diesen Fällen ist die Schlichtungsbehörde ausserdem als Rechtsberatungsstelle vorgesehen.

Die Schlichtungsbehörde kann unter bestimmten Voraussetzungen den Parteien einen Urteilsvorschlag unterbreiten oder auf Antrag der klagenden Partei vermögensrechtliche Streitigkeiten bis zu einem Streitwert von 2'000 Franken selbst entscheiden.

Paritätische Vertretungen der Schlichtungsbehörde

Amtliche Einigungsstelle

Die Schlichtungsbehörde in Zivilsachen ist die amtliche Einigungsstelle im Sinne von Art. 30 des Bundesgesetzes betreffend die Arbeit in den Fabriken (SR 821.41).

Als amtliche Einigungsstelle wird die Schlichtungsbehörde in Zivilsachen ergänzt mit je einer Vertreterin oder einem Vertreter der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite.

Mietzinshinterlegungen

Gemäss Art. 259g Obligationenrecht in Verbindung mit Art. 3 des Reglementes zum Miet- und Pachtrecht im Obligationenrecht (RB 9.42222) können Mieten auf folgendes Konto hinterlegt werden: Urner Kantonalbank, Altdorf 60-34-8, IBAN Nr. CH22 0078 5008 1548 5023 3, lautend auf Schlichtungsbehörde Uri, Bahnhofstrasse 43, 6460 Altdorf.

 

Schlichtungsverhandlungen / Maskenpflicht

An allen Schlichtungsverhandlungen gilt ab sofort Maskenpflicht.

Oberste Priorität hat der Schutz der Verfahrensparteien, deren Vertreterinnen und Vertreter sowie der Mitglieder der Schlichtungsbehörde. 

Verhandlungen werden nur unter strikter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsempfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und Bundesrates durchgeführt. 

Für Schlichtungsverhandlungen gelten zusätzlich zur Maskenpflicht folgende Einschränkungen: 

1. Es nehmen nur jene Personen an Schlichtungsverhandlungen teil, welche dort eine Aufgabe zu erfüllen oder Rechte    wahrzunehmen haben.

2. Personen, die krank sind oder Erkältungssymptome haben, werden zu Verhandlungen nicht zugelassen. 

3. Personen, die zum persönlichen Erscheinen an der Schlichtungsverhandlung vorgeladen sind und zur Risikogruppe    gehören, haben sich vorgängig telefonisch bei der Schlichtungsbehörde zu melden. 

 

Öffnungszeiten

KANZLEIBETRIEB

Der Kanzleibetrieb wird im Rahmen der Empfehlungen von Bund und Kanton weitergeführt. Das Büro der Schlichtungsbehörde an der Bahnhofstrasse 43 in Altdorf ist für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Schriftliche Eingaben sind per Post oder Mail einzureichen oder in den Briefkasten der Schlichtungsbehörde zu werfen. Auskünfte und Beratungen werden nur noch telefonisch erteilt.

Wir danken allen für das Verständnis.

SCHLICHTUNGSBEÖRDE URI

Die Vorsitzende: Angela Dillier-Gamma, lic. iur.

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt
Schlichtungsbehörde

Zugehörige Objekte

Name Verantwortlich Telefon
Name
Allgemeines Schlichtungsbegehren Download
Ausweisungsbegehren an das Gericht
Formular für die Kündigung von vermieteten oder verpachteten Wohn- und Geschäftsräumen Download
Mietzins-Vertragsänderung/Anfangsmietzins Download
Mitteilung betreffend das Ergebnis der Mediation während des Schlichtungsverfahrens Download
Schlichtungsbegehren in Mietsachen Download