Inhaltsbereich

Umtausch von ausländischen Führerausweisen

Wer den schweizerischen Führerausweis erwerbirbt, muss folgendes Gesuch einreichen: 

Gesuch für den Umtausch eines ausländischen Führerausweises

 Prüfungsfreier Umtausch:

Von der Kontrollfahrt nach Artikel 44 Absatz 1 VZV und von der Theorieprüfung für die Führerausweiskategorien C und D, die Unterkategorien C1 und D1 sowie die Bewilligung zum berufsmässigen Personentransport mit den Kategorien B und C, den Unterkategorien B1, C1 sowie der Spezialkategorie F nach Artikel 44 Absatz 2 VZV befreit sind Inhaber und Inhaberinnen ausländischer Führerausweise aus:

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Grossbritannien
  • Irland
  • Island
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechische Republik
  • Ungarn
  • Zypern

Nur von der Kontrollfahrt nach Artikel 44 Absatz 1 VZV befreit sind Inhaber und Inhaberinnen ausländischer Führerausweise aus:

  • Andorra
  • Australien
  • Israel
  • Japan
  • Kanada
  • Korea (Republik)
  • Marokko
  • Monaco
  • Neuseeland
  • San Marino
  • Singapur
  • Taiwan (Chinesisches Taipei, gilt nur für CH Kat. A1 und B)
  • Tunesien
  • USA

Merkblatt für den Umtausch von ausländischen Führerausweisen:

Informationen

Datum
19. November 2015

Dokumente

Name
Merkblatt_fuer_Umtausch_von_auslaendischen_Fuehrerausweisen.pdf (PDF, 220.71 kB) Download 0 Merkblatt_fuer_Umtausch_von_auslaendischen_Fuehrerausweisen.pdf