Inhaltsbereich

Kunstdenkmälerinventarisation

Seit vielen Jahrzehnten zeichnet die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte für die Herausgabe der Buchreihe Die Kunstdenkmäler der Schweiz verantwortlich. Mittlerweile sind weit mehr als hundert Bände erschienen. Es handelt sich um ein gemeinsames Werk der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, als Herausgeberin, und der betroffenen Kantone, die für die Inventarisation zuständig sind.

Im Kanton Uri sind bisher zwei Bände zu Altdorf, ein Band über die Seegemeinden, sowie der Band Urner Oberland herausgekommen. Derzeit sind die Arbeiten zum letzten Band, der die Gemeinden Unterschächen, Spiringen, Bürglen, Schattdorf, Erstfeld und Attinghausen umfassen wird, in vollem Gange. Der Band wird von Dr. Marion Sauter verfasst werden. Der Autorin steht eine kantonale Fachkommission zur Seite. Die Arbeiten werden bis 2014 abgeschlossen sein, die Herausgabe des Bandes darf nicht vor 2015 erwartet werden.

Mitglieder der Fachkommission für Kunstdenkmälerinventarisation 
  
PräsidentinRegierungsrätin Dr. Heidi Z'graggen, Erstfeld
Vize-PräsidentPfarrer Viktor Hürlimann, Erstfeld
  
MitgliederStaatsarchivar Dr. Rolf Aebersold, Schattdorf
 Historiker Dr. Urs Kälin, Altdorf
 Denkmalpfleger Eduard Müller, Seelisberg
 Vertreter GSK Dr. Ferdinand Pajor, Bern
  Dr. Georg Carlen, Luzern
  
  
InventarisatorinDr. Marion Sauter, Walchwil
Bauernhaus Balmermatte, Bürglen