Inhaltsbereich

Prämienverbilligung für die Krankenpflege-Grundversicherung

Die Krankenkassen erheben ihre Prämien ohne Rücksicht auf das Einkommen und das Vermögen der Versicherten. Dies kann zu einer grossen finanziellen Belastung führen. Die Prämienverbilligung soll Personen, die in wirtschaftlich bescheidenen Verhältnissen leben, die Belastung durch die Prämien der obligatorischen Krankenpflege-Grundversicherung mindern.

Seit 2014 wird die Prämienverbilligung jeweils an die Krankenkassen ausbezahlt. Die Krankenkassen ihrerseits müssen die ausbezahlte Prämienverbilligung direkt von der Prämienrechnung abziehen oder gutschreiben.

Für Auskünfte und bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Sachbearbeiterinnen:

Heidi Malnati, Telefon +41 41 875 2242
Silvia Christen, Telefon +41 41 875 2237
oder praemienverbilligung@ur.ch