Inhaltsbereich

Umweltschutz in der Landwirtschaft

Umweltschutz in der Landwirtschaft

Auftrag des Amtes für Umweltschutz

 

  • Prüfung von gewässerschutzrelevanten Bauvorhaben der Landwirtschaft und Festlegung der erforderlichen Gewässerschutzmassnahmen zuhanden der Baubehörden. 
  • Sicherstellung eines einheitlichen Vollzugs der Umweltschutzbestimmungen in der Landwirtschaft. 
  • Beratung von Gesuchstellern, Planern, Unternehmern und Gemeinden bei Umweltschutzfragen in der Landwirtschaft.


Stand Vollzug

Der Bund (Bundesamt für Umwelt und Bundesamt für Landwirtschaft) wird in Zusammenarbeit mit den Kantonen eine Vollzugshilfe "Umweltschutz in der Landwirtschaft" erarbeiten. Diese Vollzugshilfe behandelt alle wichtigen Aspekte der Landwirtschaft in Bezug auf Gewässerschutz, Luft und Boden und besteht aus 5 Modulen:

 

  • Baulicher Umweltschutz in der Landwirtschaft 
  • Biogasanlagen
  • Nährstoffe und Verwendung von Düngern
  • Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft
  • Boden

Ein erstes Modul (Baulicher Umweltschutz in der Landwirtschaft) ist im Jahre 2011 erschienen. Der Vollzug im Kanton Uri wird dementsprechend laufend diesen neuen Richtlinien vom Bund angepasst.


Weitere Auskünfte

 

 

  • Landwirtschaftlicher Beratungsdienst, A Pro-Strasse 44, 6462 Seedorf, Tel. 041 875 24 84
  • Amt für Landwirtschaft, Klausenstrasse 4, 6460 Altdorf, Tel. 041 875 23 00

 

 

Name
Baulicher Umweltschutz in der Landwirtschaft (BAFU / BLW, 2011) Download 0 Baulicher Umweltschutz in der Landwirtschaft (BAFU / BLW, 2011)
Nährstoffe und Verwendung von Düngern (BAFU / BLW, 2012) Download 1 Nährstoffe und Verwendung von Düngern (BAFU / BLW, 2012)
Richtlinien betreffend Lagerung von Hofdünger (GSUD, 5. Februar 2013) Download 2 Richtlinien betreffend Lagerung von Hofdünger (GSUD, 5. Februar 2013)
Düngung und Umwelt Download 3 Düngung und Umwelt
Tabelle Baulicher Umweltschutz in der Landwirtschaft Download 4 Tabelle Baulicher Umweltschutz in der Landwirtschaft