Inhaltsbereich

Abteilung Migration

Die Abteilung Migration vollzieht das Ausländerrecht des Bundes im Kanton Uri. Sie berät Arbeitgebende sowie Ausländerinnen und Ausländer, die im Kanton Uri arbeiten und leben wollen. Als kantonale Migrationsbehörde ist sie zuständig für den Aufenthalt und die Niederlassung von ausländischen Personen wie auch für Asylsuchende, die dem Kanton Uri zugewiesen werden.

Schutzstatus S

Schutzsuchende aus der Ukraine, die ihre Heimat wegen des Kriegs verlassen mussten, erhalten in der Schweiz den Schutzstatus S. Personen mit dem Status S brauchen zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit eine ausländerrechtliche Bewilligung, das Gesuch ist durch den Arbeitgeber zu stellen. Die Aufnahme der Erwerbstätigkeit erfolgt erst nach Vorliegen der Bewilligung. Weitere Infos finden Sie in hier: FAQ: Arbeiten in der Schweiz für Personen mit Schutzstatus S

 

Neuer Ausländerausweis EU/EFTA

Am 1. Januar 2020 wurde im Kanton Uri der neue Ausländerausweis im Kreditkartenformat für Angehörige aus EU/EFTA-Staaten eingeführt. Die biometrischen Ausländerausweise für Angehörige aus Staaten ausserhalb der EU/EFTA bleiben unverändert.

 

Einführung neuer biometrischer Aufenthaltstitel AA19 RP

Im September 2020 wurde der bisherige biometrische Aufenthaltstitel für Drittstaatsangehörige (AA10) durch den neuen EU Titel AA19 PR (Residence Permit) ersetzt. Die bereits ausgestellten AA10 behalten ihre Gültigkeit bis zu ihrem Ablaufdatum.

 Infoflyer Einführung neuer biometrischer Aufenthaltstitel AA19 RP

Öffnungszeiten

Mo - Fr 08.00 - 11.30, 13.30 - 17.00
(donnerstags bis 17.30)

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt

Zugehörige Objekte

Name Verantwortlich Telefon
Name Download