Inhaltsbereich

Arzneimittel/Medikamente

Arzneimittel können grundsätzlich nur im Fachhandel (Apotheke, Drogerie) oder in der Arztpraxis bezogen werden. Ausgenommen sind frei verkäufliche Arnzeimittel der Kategorie E wie z. B. div. Tees und Hustenbonbons, die in allen Geschäften gekauft werden können. Die Beschränkung auf Fachhandel und Arztpraxen ist damit begründet, dass die richtige Anwendung eines Arzneimittels in der Regel eine Fachberatung voraussetzt.

Jede Arzneimittelpackung muss mit vorgeschriebenen Angaben versehen sein und einen Packungsprospekt enthalten. Zur Information gehören die Nennung des Markennamens, die Deklaration der Wirkstoffe, die Dosierung, wichtige Hinweise wie Zweck des Medikaments (Indikation), Einnahmevorschriften, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, unerwünschte Arzneimittelwirkungen, Anwendungsvermeidung (Kontraindikationen), Lagerungshinweise.

Auf jedem Arzneimittel ist ein Verfalldatum aufgedruckt oder eingeprägt. So ist zu erkennen, wie lange das Arzneimittel bei richtiger Lagerung verwendbar ist. Arzneimittel mit überschrittenem Verfalldatum sind der Apotheke, Drogerie oder Arztpraxis zur umweltgerechten Entsorgung zurückzubringen. Medikamente gehören nicht in den Haushaltabfall.

Auskünfte über Arzneimittel und Medikamente erteilt:

Kantonsapothekerin
Dr. pharm. Regula Willi-Hangartner
Postfach 665
6440 Brunnen
+41 41 820 4370
regula.willi@sz.ch

Name Vorname FunktionKontakt
Planzer Beat Abteilungsleiterplanzer.beat@ur.ch
Name
Medikamente: Bezug und Rückgabe (Information der Kantonsapothekerin) Download 0 Medikamente: Bezug und Rückgabe (Information der Kantonsapothekerin)
Ratschläge zum Umgang mit Medikamenten (Dezember 2017) Download 1 Ratschläge zum Umgang mit Medikamenten (Dezember 2017)