Inhaltsbereich

Kantonsbahnhof in Altdorf

Eröffnungsfest abgesagt

Das Eröffnungsfest vom 11. Dezember 2021 musste aufgrund der aktuellen epidemiologischen Lage abgesagt werden.

Neue Bahn- und Busangebote ab 12. Dezember 2021 am Kantonsbahnhof in Altdorf

Altdorf eingebettet ins nationale Verkehrsnetz
Ab Fahrplanwechsel verkehren werktäglich 90 Bahnverbindungen ab dem Kantonshauptort  (Intercity, Interregio und S-Bahnzüge) nach Norden und Süden

Gotthard Basistunnel
Mit Eröffnung des Kantonsbahnhofes halten neu 18 IC-Halte in Altdorf. Diese verkehren zweistündlich nach Norden (Zürich) und Süden (Lugano).

Aber auch im Urner Oberland Verbesserungen im Bahnverkehr

  • Auch das Urserntal erfährt einen nächsten Angebotsschritt.
  • Das Angebot zwischen Göschenen und Andermatt wird in den Randstunden ausgebaut. In der Schöllenen verkehren sechs zusätzliche Kurspaare am Morgen und am Abend
  • Im Weiteren verkehren acht Züge direkt nach Realp bzw. umgekehrt und erweitern das Angebot zwischen Andermatt und Realp teilweise zu einem Halbstundentakt
  • Zwischen Andermatt und Disentis werden am Morgen und am Abend zusätzliche Kurse aufgenommen

Zu den Bahnverbindungen verkehren über 260 Busverbindungen in diverse Richtungen (Buslinien der Auto AG Uri und PostAuto Zentralschweiz sowie ausserkantonale Verbindungen Winkelried und Tellbus). Details: https://www.aagu.ch/fahrplan/fahrplan-uri

Neues Buskonzept
Das gesamte Buskonzept bringt deutlich mehr Busverbindungen im Urner Talboden. Das Busnetz wird mit neuen Linien erweitert, welche neu zum Kantonsbahnhof Altdorf verkehren. Das gesamte Busnetz wurde soweit wie möglich auf die neuen Bahnleistungen (IC-Züge, Interregiozüge und S-Bahn) ausgerichtet. Dazu bestehen direkte Anschlüsse zwischen der Bahn und den Busleistungen bzw. umgekehrt.
In den Hauptverkehrszeiten besteht neu ein integraler Viertelstundentakt auf den Hauptlinien Flüelen bis Amsteg sowie zwischen Seedorf, dem Kantonsbahnhof und Bürglen.
Die Linie Gurtnellen Dorf-Gurtnellen Wiler wird neu als Schülertransport geführt.

Tellbus
Das Leistungsangebot der Schnellbus-Verbindungen von und nach Luzern bleibt unverändert. Neu verkehrt der Tellbus ab und zum neuen Kantonsbahnhof (Westseite) direkt via Autobahn A2. Die Haltestellen Eggbergen und Telldenkmal werden nicht mehr angefahren. Das Park & Rail-Angebot steht neu in Altdorf West zur Verfügung.

Winkelriedbus
Die Verbindungen zwischen Stans und Kantonsbahnhof Altdorf (Bushof West) werden an die Pendlerbedürfnisse sowie an die Intercity-, Interregio sowie S-Bahn-Verkehrszeiten ausgerichtet und werden neu direkt von der A2 Zum Kantonsbahnhof geführt. Das Angebot mit neu täglich acht Verbindungen wurde gegenüber dem alten Fahrplan verdoppelt.

Neues Tarifangebot für den Kanton Uri
Mit der Inbetriebnahme des neuen Buskonzepts wird begleitend ein neues Tagesticket im Urner Talboden eingeführt. Dieses kostet maximal 5 Franken mit Halbpreisabonnement oder 1/1-Preis 7.50 Franken und ermöglicht die unbeschränkte Nutzung aller Buslinien der Auto AG Uri zwischen Flüelen bis und mit Amsteg den ganzen Tag.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Alle Angaben ohne Gewähr, gemäss Stand der aktuellen Fahrplanbearbeitung

News

DatumName

Zugehörige Objekte